Chalumeau

Das Chalumeau ist ein Blasinstrument mit einfachem Rohrblatt, ein Vorläufer der Klarinette, mit einem eben so wie diese dunklen weichem Klang. Da dieses Instrument, wie die Klarinette auch, eine Oktave plus eine Quinte überbläst, fehlen im mittleren Register einige Töne. Es gibt heute allerdings auch Chalumeaus, die zusätzliche 3 Klappen für die linke Hand haben. Mit diesen entfällt die Lücke im mittleren Register.

Chalumeaus werden von Leuten gespielt, die ein faible für alte Instrumente haben. Allerdings gibt es auch ein paar modernere Bauweisen, die durchaus Vorzüge gegenüber der Klarinette haben. C-gestimmte Chalumeaus zum Beispiel, die nur blockflötengroß sind und in jede Handtasche passen. Und die trotz der geringen Größe eine Oktave tiefer klingen als die Blockflöte. Und eben schön klarinettig.

Solche C-Chalumeaus sind auch sehr gut geeignet für den frühen Einstieg in das Klarinetten-Spiel. Sie haben ein Klarinetten-Mundstück und -Blatt und bereits ab der ersten Schulklasse haben die Kinder sehr viel Spass mit dem Instrument. Der Umstieg auf eine richtige Klarinette ein paar Jahre später ist ganz leicht.

SG